Fachanwälte für Strafrecht

Wir haben uns ganz auf Strafverteidigung und Verkehrsrecht konzentriert

 

1981 wurde Ferner & Kollegen in Heidelberg gegründet. 1998 kam das Büro in Karlsruhe und 2002 das Büro in Koblenz dazu. Bereits früh erkannten wir die Notwendigkeit der Spezialisierung anwaltlicher Tätigkeit – die Konzentration auf die Gebiete der Strafverteidigung und des Verkehrsrechts erfolgte bereits gegen Ende der 80er Jahre.

Wir haben es daher begrüßt, dass 1997/98 der „Fachanwalt für Strafrecht“ und einige Jahre später der „Fachanwalt für Verkehrsrecht“ eingeführt wurde. Rechtsanwalt Ferner und Rechtsanwalt Kirsch waren mit bei den ersten Anwälten in Deutschland, die berechtigt sind, die Zusatzbezeichnung zu führen. Für uns ist es selbstverständlich, dass alle Partner der Anwaltskanzlei „Fachanwälte für Strafrecht“ sind und die jüngeren Kolleginnen und Kollegen diese Zusatzqualifikation kurzfristig erwerben.

Ziel aller Mitarbeiter und Anwälte unseres Anwaltsbüros ist es, Ihnen schnell und zuverlässig zu helfen. Dabei achten wir stets darauf, im Team zu arbeiten. In komplexen Verfahren bilden wir Arbeitsgruppen, um so mit ausreichenden Ressourcen an einen problematischen Fall heranzugehen.

Ebenso betreiben wir Kooperationen mit Familien- und Firmenanwälten, die seit Jahren für unsere Mandanten tätig sind und auch zukünftig die zivilrechtliche Beratung übernehmen werden, um auf diese Weise zum Wohle und Nutzen unserer Mandanten zusammenzuarbeiten. Spezialisten für in- und ausländisches Recht ziehen wir im Bedarfsfalle ebenso hinzu wie Sachverständige aus den nichtjuristischen Bereichen (Ärzte, Psychologen, Architekten, Ingenieure etc).

2016 haben wir uns neu aufgestellt – wir sind bestrebt, stets besser zu werden und die Erwartungen unserer Mandanten zu erfüllen.

 

Wir sind darauf vorbereitet, Ihnen schnell und effizient zu helfen – wann immer und wo immer es notwendig ist.