Presseforum
Pressemitteilung vom 9. Juni 2011:

Dumm gelaufen

Gericht: Amtsgericht Mannheim
Termin: 9. Juni 2011, 13:30
Vorwurf: Erschleichen von Leistungen

Unser Mandant befand sich im Offenen Vollzug in der JVA Kislau und musste täglich mit öffentlchen Verkehrsmitteln nach Heidelberg fahren, als er diese in mehreren Fällen ohne eine gültige Fahrkarte benutzte. Diese und eine weitere Straftat führte schließlich zu seiner Ablösung aus dem Offenen Vollzug. Den ergangenen Strafnefehl war der Beschuldigte auf grund seiner Höhe nicht bereit zu akzeptieren, weshalb nun das Amtsgericht Mannheim erneut über diese Sache zu entscheiden hat.