Presseforum
Pressemitteilung vom 15. Mai 2012:

Am Steuer eingeschlafen

Gericht: Amtsgericht Landstuhl
Termin: 15. Mai 2012, 9:15
Vorwurf: Trunkenheitsfahrt

Der eine oder andere hat das sicherlich schon einmal erlebt: Indem sich ein längerer Stau auflöst, fährt eines der in der Schlange stehenden Fahrzeuge nicht sofort weiter weil der Fahrer das Fahrzeug verlassen hat oder eingeschlafen ist. Ein besonderes Bild bot sich allerdings einem Polizeibeamten, der nach Auflösung eines Staus auf der A6 Richtung Mannheim: IN dem stehen gebliebenen Fahrzeug befand sich ein schlafender Mann, dessen Blutaokoholkonzentration sich bald mit 1,5 Promille herausttellte. Da er zudem noch ohne Farerlaubnis unterwegs war, muss er sich nun wegen dieser beiden Vorwürfe vor dem Amtsgericht Landstuhl verantworten. Der Angeklagte befindet sich derzeit aufgrund anderer Strafsachen in der JVA Zweibrücken.